Dothraki, das Plasikmeer und die Reyes Magos

by Basti
562 views

Silvester bei den Dothraki

Die Wüste ließ uns nicht los und so entschieden wir uns, Silvester auch noch hier zu verbringen. Nicht mehr ganz so mitten drin, aber dennoch sehr einsam. Auf der Park4Night App entdeckten wir einen Parkplatz bei zwei Filmkulissen die öffentlich zugänglich waren. Auf der steilen und steinigen Anfahrt dachten wir erst, das die Kulissen völlig verfallen wären. Dort angekommen entpuppte sich das ganze als Hauptstadt der Dothraki aus Game of Thrones.

Etwas abseits begrüßten wir das Jahr 2024 unter einem beeindruckenden Sternenhimmel. Unser Neujahrs-Spaziergang war eine Cacherunde durch ein ausgetrocknetes Flussbett zu einer weiteren, sich selbst überlassenen Filmstadt. Hier stand mal der berühmte Galgen-Torbogen aus Spiel mir das Lied vom Tod.

Mar del Plastico

Nach so viel Nächten in der Wüste wurde das Meerweh dann doch wieder größer und wir fuhren wieder an die Küste bei Almeria, wo wir zunächst durch das „Mar del Plastico“ fuhren. Dieses 36.000 Quadratkilometer großen Meer aus Plastik ist die weltweit größte Anbaufläche unter Folien-Gewächshäusern. Hier wird Gemüse und Obst für ganz Europa angebaut. Die Ausmaße des ganzen, kann man erst so richtig über die Satelliten-Ansicht von Google-Maps erkennen. Alles was hier weiß ist, sind Plastik-Gewächshäuser:

Ganz vorne am Meer steht dann doch mal kein Gewächshaus. Da standen dann wir und genossen die Aussicht auf die Fischerboote im Sonnenuntergang.

Cabalgata de Reyes Magos

In Spanien müssen die Kinder etwas länger auf Weihnachtsgeschenke warten. Hier bringen weder Christkind noch Weihnachtsmann die Geschenke, sondern erst die Reyes Magos, die Heiligen drei Könige, am 6. Januar. Irgendwie logisch. Am Tag VOR dem 6. Januar findet in vielen Städten noch die Cabalgata de Reyes Magos statt: der Umzug der Heiligen drei Könige. So recht konnten wir uns darunter nichts vorstellen und so stellten wir uns in La Herradura an die Strandpromenade und warteten zusammen mit vielen kleinen und größeren Kindern.

Zu unserer Überraschung kam ein mit einem Karnevalsumzug vergleichbarer Tross die Straße entlang. Voraus ein paar gestalten in schlecht sitzenden Disney Kostümen. Pu der Bär war ziemlich abgemagert. Gefolgt von verschiedenen Umzugswägen mit lauter Musik im Wechsel mit Gruppen von Kindern und Jugendlichen, die Tanz-Choreographien aufführten. Zuletzt kamen drei große Wägen mit jeweils einem der drei Könige mit Königin und Hofstaat. Von den Wägen aus wurden , Süßigkeiten und kleinere Geschenke an die Kinder an der Straße verteilt. So ganz anders, als Weihnachten bei uns.

Könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar